ZÜNDSTOFF - ZEITGEIST BLOG

KEEP IT SIMPLE
Voraussetzung für die Steuerung einer effizienten KVP Organisation

30. Januar 2020 - Blogartikel von Sandra Gnoth und Roland Schmidkunz

Der kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP) ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für exzellente Kundenerlebnisse und sollte eine Grundhaltung innerhalb eines jeden Unternehmens sein. Viele Organisationen versuchen, das kreative Potenzial in den Köpfen der Mitarbeiter verstärkt zu nutzen, verfehlen jedoch das Ziel, da ihnen das nachhaltige Engagement und passende Strukturen fehlen. I.d.R. treten zwei Effekte ein:

1) Neue Ideen bleiben aus! Mitarbeiter reichen keine Vorschläge mehr ein und der KVP Nährboden „trocknet" gewissermaßen aus. Eine Ursache dafür kann sein, dass das Einreichen einer Idee zu kompliziert und arbeitsintensiv ist. Oder aber, dass sich bei den Ideengebern ein gewisser Verdruss einstellt, weil sie über den Status ihrer Vorschläge zu lange nicht informiert werden.

2) Die Umsetzung der Ideen „hängt"! Ideen und Lösungsvorschläge finden keine Berücksichtigung, da Aufwand und Nutzen nicht genau benannt werden können. Im Rahmen der Priorisierung werden sie i.d.R. immer hinten angestellt. Für die Ideengeber ein unbefriedigender Zustand.

Die Lösung: Keep it simple!
Der Weg zu einem gut funktionierenden Verbesserungsprozess ist gar nicht kompliziert. Die Organisation muss sich einig sein, wo Vorschläge eingereicht werden, wer wann darüber entscheidet und wie kommuniziert wird. Die Nachhaltigkeit des KVP lässt sich durch zwei Institutionen effizient unterstützen:

KVP-Gremium - Ein interdisziplinäres Team, welches bspw. aus den Bereichen IT, Produkt-, Projektmanagement und Operations zusammengesetzt ist, bewertet, entwickelt, beauftragt und überwacht die Umsetzung der Ideen.

KVP-Manager - Er steuert und lenkt den Gesamtprozess, koordiniert und moderiert die Sitzungen des KVP-Gremiums und informiert zeitnah die Ideengeber. Darüber hinaus stellt er Formate wie Workshops oder Kreativsessions zur Verfügung, um die Mitarbeiter bei der Formulierung von Ideen anzuleiten und zu unterstützen.

Sind die Voraussetzungen erstmal geschaffen und etabliert, wird ein Sog auf die Organisation ausgeübt und die kontinuierliche Ideenfindung und systematische Ideenentwicklung nachhaltig unterstützt. Prozessinnovationen sowie Qualitäts- und Effizienzgewinne sind garantiert.

Sie wollen mehr darüber erfahren, wie Ideen im Unternehmen gesammelt und erfolgreich umgesetzt werden können? Lassen Sie uns gerne reden! Die ZEITGEIST Beratungsmanufaktur bietet Service Experten und verfügt über umfangreiche Erfahrungen auf dem Gebiet der Serviceweiterentwicklung.

 

 

< zurück zur Übersicht